1923

wurde Conservas La Costeña gegründet, als Vicente López Resines ein Geschäft für Fertiggerichte namens „La Costeña“ kaufte. Er begann damit, Serrano Chilischoten und große Chilis in Essig zu produzieren, die in quadratischen 20 kg Metalldosen verkauft wurden.

1948

wurde eine neue 5.000 qm Produktionslanlage in Mexico City eröffnet.
Diese war ausgestattet mit Hebevorrichtungen und neuen Vertriebseinheiten.

1971

siedelte La Costeña von Mexico City nach Tulpetlac im State of Mexico um.
Die Produktionsstätte zählt auch heute noch zu einer der größten bei La Costeña.

1973

wurden Handelsbeziehungen zu den größten Selbstbedienungs-Ketten aufgebaut und die ersten Exporte in die USA durchgeführt. Bei den Produkten handelte es sich überwiegend um Chilischoten und Saucen. Die ersten Schritte in Richtung Export waren somit gemacht.

1994

wurde die Angebotspalette um Bohnenprodukte erweitert.

2003

Jalapeña Produktion wurde BRC zertifiziert

2005

wurde mit dem Bau des modernen, automatischen Distributionszentrums als Teil der Produktionsanlage in Ecatepec, Mexiko, begonnen. Im gleichen Jahr wurden wir BRC-zertifiziert.

2007

wurde das automatische Distributionszentrum in Betrieb genommen. Seine riesigen Kapazitäten, großen Ausmaße und vielen Prozesse machen es zu einem der größten Zentren seiner Art in Lateinamerika.

2008

feierten wir unser 85. Firmenjubiläum. Wir sahen das Ganze als Anlass, uns bei unseren treuen Kunden und bei all unseren engagierten Mitarbeitern zu bedanken, die für den Erfolg dieses 100 % mexikanischen Unternehmens verantwortlich sind.

2009

wurde mit dem Bau des zweiten automatischen Distributionszentrums in Ecatepec, Mexiko, begonnen.

2011

nahm unser zweites automatisches Distributionszentrum seine Tätigkeit auf. Es verfügt über eine 30 % höhere Lagerkapazität und ist durch einen über 140 m langen Tunnel mit der ersten Lagerhalle verbunden. Das Gebäude ist eine der größten Lagerhallen Lateinamerikas.

2012

wurde La Costeña mit dem Premio Nacional de Imagen Publica (National Public Image Award) ausgezeichnet. Der Preis erkannte fast 90 Jahre Erfolgsgeschichte auf dem Markt an und wurde uns verliehen, weil unsere Firma sich so sehr für das positive Image unseres Heimatlandes Mexikos eingesetzt hat – und das, indem wir rund 50 Länder auf der ganzen Welt beliefern.

2013

feierte La Costeña das 90. Firmenbestehen.

Heute

ist La Costeña der weltweite Marktführer auf dem Gebiet der konservierten Jalapeño-Chilischoten in den verschiedensten Verkaufseinheiten. Chilischoten stellen die wichtigste Kategorie dar und werden in den unterschiedlichsten Typen angeboten: ganze Chilischoten, in Scheiben geschnittene Jalapeños, Jalapeños in Stücken, Serrano Chili Peppers, Poblano Chilis, Rote Jalapeños und Chipotle-Chilis.

In 3 Fabriken (eine in Tulpetlac, eine andere in Sinaloa und die Dritte in San Luis Potosí) werden mit 1700 Angestellten mehr als 100 verschiedene Produkte hergestellt.

La Costeña ist führend in dem Bereich der Lebensmittelkonserven, da im Hause komplette Betriebssysteme entwickelt wurden, die sämtliche Prozesse von der landwirtschaftlichen Produktion über den Eingang der Rohstoffe und deren Einbringung in den Verarbeitungsprozess bis hin zur Verarbeitungstechnologie, den Einlagerungsmethoden und der Vermarktung umfassen.

Unsere Aufgabe

Wir möchten den Familien qualitativ hochwertige Nahrungsmittel zur Verfügung stellen, welche den exzellenten Geschmack der mexikanischen Küche beibehalten und die Zubereitung vereinfachen.

2003 erreichte La Costeña die Version 2000 des Qualitätsmanagementsystems,
welches weiterhin die Qualität der Produkte, das Vertrauen der Kunden und die weltweite Anerkennung sichert.

La Costeña produziert auf höchstem technischen und qualitativem Niveau.
Aus diesem Grund wurde das Unternehmen im Jahre 2001 nach DIN ISO 9002 zertifiziert.

La Costeña fühlt sich zum Umweltschutz verpflichtet,
weshalb unter anderem eine eigene Wasseraufbereitungsanlage betrieben wird.

Während des gesamten Prozesses werden immer wieder Qualitätskontrollen durchgeführt.
So wird zum Beispiel während des Eindosens das eingefüllte Volumen gemessen, die physikalisch-chemischen Eigenschaften werden analysiert und die Temperatur protokolliert.
Tests zur Ermittlung der Luftdichte der Dosen werden ebenfalls durchgeführt.

La Costeña ist der einzige Hersteller für Lebensmittel in Mexiko, der seine eigenen Dosen mit Hilfe der elektrischen Schweißtechnik produziert, wobei Beschichtungen verwendet werden, die dem europäischen Standard entsprechen.